Letztes Feedback

Meta





 

18.07. (Mo) - Ein Tag in den Universal Studios

Wie jeden Tag, wenn wir einen Ausflug unternehmen, haben wir uns um 8:50 am MOLEC getroffen. Von dort aus fuhren wir mit dem Bus circa eine halbe Stunde auf die Insel Sentosa.

Als erster Programmpunkt stand die Besichtigung des 37 Meter hohen Sentosa Merlion (Ein Turm in Form des Stadtwappens, ein Löwe mit Fischschwanz). Wir fuhren mit dem Sentosa Express dort hin. In dem Merlion haben wir uns dann einen kurzen Film über die Entstehung des Merlion angeschaut und sind anschließend hochgefahren und konnten dort Bilder machen.

Als nächstes sind wir dann wieder mit dem Sentosa Express zurück gefahren. Von dort aus durften wir dann in Kleingruppen in die Universal Studios. Erst sind wir kurz rumgelaufen und haben uns einen Überblick verschafft. Leider mussten wir feststellen, dass die Wartezeit für so gut wie alle Attraktionen sehr lange war. Wir haben uns dann für die Achterbahn "Revenge of the Mummy" entscheiden wo die Wartezeit ursprünglich nur 45 Minuten betrug. Am Ende war es aber dann doch deutlich länger, was aber nicht wirklich was ausgemacht hat, weil es dann ziemlich Spaß gemacht hat. Ein Nachteil war jedoch, dass man seine Taschen währenddessen in ein Schließfach schließen musste, was am Ende dann ganz schön teuer wurde.

Danach sind wir dann in eine "3D-Transformers-Achterbahn" gegangen. Teilweise hat sie sich ganz schön echt angefühlt und man wurde sogar etwas mit Wasser bespritzt.

Danach sind wir dann erstmal etwas Essen gegangen. Leider mussten wir da feststellen, dass auch das trotz Gutschein ziemlich teuer ist.

Nach dem Essen hatten wir dann noch 3 Stunden Zeit, also haben wir uns für eine Achterbahn angestellt deren Wartezeit 120 Minuten betrug. Das war eine echte Geduldsprobe. Nach 2 Stunden Anstehen konnte man endlich das Ende der Schlange sehen, doch genau da fing es an zu gewittern. Die Achterbahn wurde erst einmal gesperrt. Wir waren schon kurz vor dem Verzweifeln, haben uns aber entschieden trotzdem zu warten, ob es vielleicht wieder weiter geht. Nach 20 Minuten ging es dann auch weiter und wir waren sehr glücklich darüber. Im Endeffekt hat sich das Warten doch gelohnt.

Danach hatten wir noch eine halbe Stunde Zeit, die wir zum Souvenir kaufen genutzt haben. Anschließend sind wir alle zurück zum MOLEC gefahren und von dort aus wieder zurück in unsere Gastfamilien.


Annika

PS: Der Donnerstag Blog ist jetzt auch online

singapur2016 am 18.7.16 15:47

Letzte Einträge: 10.07. - Geballte Impressionen, 15.07. (Fr) - Schultag #1, 16.07. (Sa) - (Mein) Samstag in Singapur, 23.07. (Sa) - Rückreise

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen